Marsberger Kämpfer erfolgreich in Dorsten

Am Samstag den 28.06.2014 begaben sich die Sportler der Judo – Gruppe vom TV Marsberg 1893 e.V. nach Dorsten. In der nahe dem Ruhrgebiet gelegenen Stadt, fand die verbandsoffene German Open statt. Bei diesem Wettkampf konnten sich die Sportler in verschiedenen Kampfsportarten messen.

Die Sportler vom TV Marsberg 1893 e.V. traten im Judo und teilweise im Brazilian Jiu Jitsu(BJJ) an.

In der Klasse der Erwachsenenkämpfer konnten die Sportler vom TV Marsberg überzeugende Ergebnisse abliefern.

Robert Siebers konnte sich in seiner Klasse bis 100 Kilo ins Finale vorkämpfen und erreichte den 1. Platz. In der offenen Klasse(über 100 Kilo) startete Siebers im Judo und BJJ und erkämpfte sich souverän im Judo den 3 Platz sowie im BJJ den 2. Platz.

Tornike Kurtanidze und Felix Bunse starteten in der Klasse bis 90 Kilo im Judo. Kurtanidze erreichte das Finale und holte sich durch einen sauberen Schulterwurf den 1. Platz. Bunse verteidigte den Kampf um den 3. Platz und siegte erfolgreich mit einem Haltegriff. Ebenfalls startete Bunse in seiner Klasse im BJJ und erreichte das Finale, musste sich aber seinem Gegner knapp nach Punkten geschlagen geben und holte den 2. Platz.

In der Klasse bis 81 Kilo startete Robert Heuschneider im Judo. Heuschneider kämpfte sich durch die stark besetzte Klasse und errang schließlich mit einer guten Leistung den 3. Platz. Zusätzlich startete Heuschneider im BJJ und erlangte das Finale, wo er sich seinem Gegner kurz vor Ende des Kampfes durch einen Armhebel geschlagen geben musste. Er holte den 2. Platz.

Robert Vaida, unser Youngster, startete in der Klasse bis 73 Kilo im Judo und erlangte in seinem ersten Turnier mit einer guten Leistung den 3. Platz. Auch Vaida startete im BJJ und erreichte das Finale, in dem er mit knappen 2 Punkten Vorsprung den Sieg holte.

Zu guter Letzt startete bei den Damen Jennifer Hornig in ihrer Gewichtsklasse im Judo. Sie tat es ihren Teamkollegen gleich und erreichte das Finale, wo sie sich jedoch knapp ihrer Gegnerin geschlagen geben musste. Hornig holte sich jedoch verdient den 2. Platz.

Die Trainer Robert Siebers und Robert Heuschneider sind stolz auf die Leistung ihrer Schüler und Teamkollegen.

"Alle Kämpfer haben hart und fleißig trainiert, was sich in den Ergebnissen widerspiegelt.“, so die Trainer Robert Heuschneider und Robert Siebers.

Interessierte sind jederzeit zu einem kostenlosen Training willkommen.

Ein großes Lob geht außerdem an die Trainer Mario Weps(Judo) und Jens Knippschild (BJJ) vom Budo Club Arolsen 1975 e. V., die uns in der Wettkampfvorbereitung zusätzlich hervorragend unterstützt haben.

Von: Robert Heuschneider

   
© ALLROUNDER